Zertifizierte Natur- und
Landschaftsführer/innen

RegioAkademie ~ Naturführer/innen



Zertifizierte Natur- und Landschaftsführ erIn Zweibrücker Land
Beginn: 21.10.2017 09:00 - 16:00 Uhr
Ort: VHS Zweibrücken
Johann-Schwebel-Str. 1, 66482 Zweibrücken (in der Berufsschule)
Kursnummer: 216-
Anmeldeschluss: 25.01.2017
8 - 16 Teilnehmer

Zweibrücken und sein Umland mit dem „Pfälzer Mühlenland“ bieten eine einzigartige Landschaft. Waldgebiete, zahlreiche Sandsteinfelsen und Felsenburgen, geringe Besiedlungsdichte, vielfältige Lebensräume sowie eine vielgestaltige historische Kulturlandschaft machen die Einzigartigkeit dieser Region aus. Um diese Region noch besser in Wert zu setzen und qualifizierte Angebote für Einheimische und Gäste zu schaffen, bilden wir zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen aus. Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer(innen) – ZNL – wirken vor allem in zwei Richtungen: • in Aufbau und Unterstützung des „sanften Tourismus“ durch Naturerlebnisführungen • durch Angebote der Umweltbildung für einheimische und auswärtige Gäste Eine professionelle Umweltbildung mit neuen Konzepten und modernen pädagogischen Grundsätzen schafft die Voraussetzungen hierfür. ZNL sollten über fundierte pädagogische Kenntnisse und Fähigkeiten, über landes- und naturkundliches sowie ökologisches Wissen und darüber hinaus über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Teamgeist und Organisationstalent verfügen. Der Lehrgang hat zum Ziel, diese Aspekte zusammenzuführen und in die Praxis umzusetzen. Der Lehrgang wird im Rahmen der „RegioAkademie“ des Bezirksverbands Pfalz gemeinsam mit der Volkshochschule Zweibrücken durchgeführt, in Kooperation mit Landesforsten Rheinland-Pfalz, dem Naturpark Pfälzerwald sowie den Naturschutzvereinen Pollichia e. V, NABU Zweibrücken und BUND Zweibrücken. Inhalte: • Didaktik und Methodik der Umweltbildung - Methoden und Prinzipien ökologischen Lernens - Landes- und naturkundliche Grundlagen: • die Landschaft als Natur- und Kulturraum • Pflanzen- und Tierwelt • Rahmenbedingungen: Organisation und Durchführung von Naturführungen Abschluss: Dreiteilige Prüfung (Hausarbeit, schriftliche und praktische Prüfung) zum BANU-Zertifikat (Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz)