//
//
Newsletter  •  Registrieren  •  Einloggen
Grundlage der Ausbildung und Seelsorge ist das biblische Menschenbild: Der Mensch ist Ebenbild Gottes, er hat sich von Gott getrennt und braucht ganzheitliche Hilfe - nach Leib, Seele und Geist.

Seelsorge, Therapie und Lebensstiländerungen und die damit verbundene Lösung seelischer Konflikte, sowie die überwindung und Bewältigung von Lebenskrisen. Der Seelsorger weiß sich unter der Fühbrung des Heiligen Geistes, und begleitet den Ratsuchenden in seelsorgerlich therapeutischen Gesprächen.

Der Mensch als Einheit
von Leib, Seele und Geist

Bewährte Instrumente im Seelsorgeprozess:

Schwerpunkt ist die Individualpsychologie Alfred Adlers, die Einheit der Persönlichkeit, der „Lebensstil“, die Lebensfinalität und das Gemeinschaftsgefühl, d.h. die Fähigkeit, mit Gott, dem Anderen und sich selbst in Beziehung zu treten.

Die Systemische Therapie: Im Zentrum steht die Annahme, dass Probleme und Störungen nicht zusammenhanglos in Einzelpersonen, sondern in Systemen verankert sind.

Von der Gesprächspsychotherapie Carl Rogers lernen wir eine effektive Gesprächsführung.

Die Logotherapie Victor Frankl´s sieht die Frage nach dem Sinn als für den Menschen existenziell.

Die RET (Rational - Emotive - Therapie) nach Albert Ellis: "Nicht Tatsachen bestimmen unser Leben, sondern wie wir sie deuten"
Mehr Informationen...
Grundlagen
Voraussetzungen
Einschreibung
Praktische Tipps
8x2 Seelsorgetraining
Begleitende Kinder- und Jugendseelsorge
Begleitende Seelsorge
Beratende Seelsorge
Therapeutische Seelsorge
Spezialisierung
Downloads
Leitfaden zur Ausbildung
Seminarprogramm 2018
Seminarprogramm 2019
Aktuelle Seminare
Liste der aktuellen Seminare für die Seelsorgerausbildung mit der Möglichkeit der Online-Anmeldung