Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge von Endverbrauchern mit ULLa Versand. Dies gilt auch für Anschluβaufträge und weitere Aufträge aus laufenden Geschäftsbeziehungen. Abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich erfolgen.

§ 1 Angebot, Preise und Zahlungsbedingungen
1. Die Angebote im Internet sind freibleibend und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die tagesaktuellen Preisen können telefonisch, per E-Mail oder im Laden erfragt werden.
2. Die Abgabe eines Angebotes zur Bestellung von Waren durch einen Kunden ist bindend. ULLa Versand ist berechtigt ein Angebot von bis zu 7 Tagen ab Zugang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder der bestellten Ware anzunehmen.
3. Äuβerliche Eigenschaften wie Maβe, Farben und Formen können im Internet gewisse Abweichungen zeigen. Dies ist der Darstellung durch das Medium geschuldet und verändert nicht die Sache. Solche unerhebliche Anweichungen stellen insbesondere auch keinen Mangel im Sinne des Gesetzes dar.

§ 2 Versand und Zahlungsbedingungen
1. Der Versand erfolgt in der Regel durch die Deutsche Post AG. Versandwünsche können angegeben werden, die endgültige Entscheidung behält sich ULLa Versand jedoch vor.
2. Der Käufer oder der Verkäufer kann die Aufrechnung nur erklären, soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.
3. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes durch den Käufer ist auf Fälle beschränkt, in denen der Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
4. Bei besonders schweren oder sperrigen Artikeln behalten wir uns Zuschläge auf die Lieferkosten vor. In der Regel sind diese Zuschläge in der Preisliste aufgeführt.

§ 3 Eigentumsvorbehalt
1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufpreisforderung und der Erfüllung aller weiteren in Zusammenhang mit dem Kaufpreis stehenden Forderungen Eigentum von ULLa Versand.

§ 4 Lieferfristen
1. Kommt es zu einer Lieferverzögerung, die von uns zu vertreten ist, so ist die Dauer der Nachfrist, die der Käufer zu setzen berechtigt ist, auf zwei Wochen festgelegt.
2. Die Frist beginnt mit Eingang der Nachfristsetzung bei ULLa Versand.

§ 5 Gewährleistung
1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. Im Einzelfall können längere Fristen gelten, wenn diese vom Hersteller gewährt werden.
2. Tritt innerhalb der Gewährleistungsfrist an der Ware ein produktions- oder materialbedingter Mangel auf, sind wir nach unserer Wahl zur Ersatzlieferung oder Nachbesserung berechtigt. Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehl, so kann der Käufer Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.
3. Offensichtliche Mängel der Ware sind innerhalb von 14 Tagen ab Lieferung schriftlich anzuzeigen. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung nicht nach, so sind Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel ausgeschlossen.
4. Rügt der Kunde einen Mangel, so hat er die mangelhafte Ware mit einer möglichst genauen Fehlerbe- schreibung an uns zurück zu senden. Der Sendung ist eine Kopie unserer Rechnung beizulegen. Die Ware ist in der Originalverpackung zurück zu senden oder aber in einer Verpackung, welche die Ware entsprechend der Originalverpackung schützt, so daβ Schäden auf dem Rücktransport vermieden werden.
5. Bei der Vermutung, daβ die Ware durch den Transport beschädigt wurde oder Ware fehlt, ist die Versandverpackung zur Ansicht durch einen Gutachter aufzubewahren. Eine Beschädigung der Verpackung ist durch den Transporteur nach Art und Umfang auf dem Lieferschein zu bestätigen.

§ 6 Haftungsbegrenzung
1. Haftung für Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird lediglich übernommen, soweit sie auf Vorsatz oder grober Fahrläβigkeit seitens ULLa Versand beruhen. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht beim Fehlen von zugesicherten Eigenschaften oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz. Keine Haftungsbegrenzung besteht für Schäden an Körper, Gesundheit oder Leben.
2. Hinsichtlich zugesicherter Eigenschaften wird nur für solche Schäden gehaftet, die von der Zusicherung umfaβt sind.

§ 7 Datenschutz
1. siehe auch unter Datenschutzerklärung

§ 8 Versand und Gefahrübergang
1. Alle Pakete sind bis 500 EUR versichert. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung an das Transportunternehmen übergeben worden ist.
2. Für das Zusenden von Gegenständen an uns trägt der Kunde die Gefahr, soweit es sich dabei nicht um die Rücksendung mangelhafter Ware handelt.
3. Bei der Rücksendung mangelhafter Ware hat der Kunde Sorge zu tragen, daβ die Ware ordnungsgemäβ verpackt wird.
4. Alle Rücksendungen sind vorher bei ULLa Versand anzumelden.
5. ULLa Versand ist berechtigt die Ware durch DHL oder einen Spediteur seiner Wahl abholen zu lass;en.

§ 9 Beratung und gesetzliche Vorschriften
1. Anwendungstechnische Beratung geben wir nach bestem Wissen aufgrund des Standes unserer Erfahrung und Kenntnisse.
2. Für die Beachtung gesetzlicher Vorschriften bei Lagerung, Weitertransport und Verwendung unserer Waren ist der Käufer verantwortlich.

Name und Anschrift des Unternehmens
ULLa Versand
Inhaber Michael Stiller
Gustavstr. 6-8
50937 Köln
Deutschland

Tel.: 0221 / 169 15 66
E-Mail: kontakt│at│ulla-versand.de

Beanstandungen und Ladungen sind an diese Adresse zu richten.

 


Kölns 1. Fachhandel für Pflanzenzucht seit 2002